Was ist eine Hochzeitsreportage?

Die Hochzeitsreportage ist die moderne Form der Hochzeitsfotografie in Form einer Dokumentation. Nichts ist gestellt, alles ist echt. Dafür bewege ich mich unauffällig im Hintergrund. Die Geschichte Eurer Hochzeit wird so in Bildern erzählt.

Gibt es trotz Hochzeitsreportage Braut- und Gruppenportraits?

Natürlich. Diese „gestellten“ Bilder sind als Erinnerung wichtig. „Familien-Bilder“ möchtet Ihr ja auch haben und wann kommt die Familie so hübsch zurecht gemacht wieder zusammen?

Wie organisiere ich es, dass jeder zur richtigen Zeit am richtigen Ort für die Gruppenaufnahme ist?

Das ist die perfekte Aufgabe für Eure Trauzeugen!

Fertige vorher eine Liste an, wer wann und wo sein soll und bespreche diese mit deinen Trauzeugen durch. Eure Trauzeugen kümmern sich dann darum, dass „Onkel Hans“ und „Tante Maria“ dann dort sind, wo sie sein sollen und nicht an der Bar oder bei der Tasse Kaffee.

Wann findet das Brautpaar-Shooting statt?

Das hängt ganz von Eurem Tagesplan ab. Bei einer kleiner fotografischen Begleitung starten wir z.B. kurz nach dem Sektempfang. Eure Gäste könne plaudern und wir gehen entspannt fotografieren.

Bei einer längeren Begleitung können wir das Brautpaar-Shooting z.B.  während des Kaffee trinken machen. Natürlich erst, wenn Ihr Euch gestärkt habt.

Lasst uns einfach besprechen, wie Ihr Euren Tag geplant und vorgestellt habt und danach planen wir das Brautpaar-Shooting.

Fotografiere ich analog oder digital?

Ich fotografiere ausschließlich digital.  Anschließend werden die Dateien von mir optimiert. Dabei werden auch einige Aufnahmen in schwarz-weiß umgewandelt.

Was passiert, wenn meine Kamera streikt?

Mich begleiten immer zwei Kameras. Dazu sind in meiner Kameratasche mehrer Akkus, Speicherkarten und Objektive verstaut.

Mit wie vielen Bildern können wir rechnen?

Die Anzahl der Bilder variiert. Es werden je nach Anzahl von Gästen, Dauer der Begleitung und Tagesprogramm sehr viele Bilder entstehen. Aus diesen Dateien wähle ich eine angemessene Anzahl aus und optimiere diese digital.

Aussortiert werden Bilder, die Euch oder Eure Gäste unvorteilhaft aussehen lassen, die mehrmals oder ähnlich vorhanden sind, Bilder mit geschlossenen Augen etc.

Rechnen könnt Ihr mit ca. 50 Bildern pro Stunde.

Schaue ich mir die Location, Standesamt, Kirche etc., vorher an?

Es ist sinnvoll, den Ort des Geschehens vorher zu kennen. Sollte der Ort nicht zu weit entfernt sein, schaue ich ihn mir vorher an. Gerne auch mit Euch zusammen. Sollte der Ort zu weit entfernt sein, verschaffe ich mir einen ersten Eindruck im Internet und bin an Eurem Tag vor unserer verabredeten Zeit dort, um schon mal einen Blick darauf zu werfen.

Wann erhalten wir unsere Bilder?

Nach ca. 4 Wochen erhaltet Ihr die fertigen Dateien auf einem Stick, den ich Euch auf dem Postweg zusende.

Erstellst Du auch Fotoalben und ausgedruckte Fotos?

Wenn Ihr Interesse an einem Fotoalbum habt oder Ihr möchtet Euer Bild auf einer Leinwand an die Wand bringen, erzählt mir davon. Gerne übernehme ich diese Aufgabe für Euch.

Warum lightpainting-fotografie?

Für mich ist fotografieren wie malen, nur mit Licht. Statt den Pinsel, benutze ich meine Kamera. Auch in der Fotografie muss man ein Auge für Kompositionen, Farbgebungen und Licht haben, damit das Bild den Betrachter fesselt.

Eure Frage ist nicht dabei?

Schreibt mir und ich beantworte sie gerne.

Ich antworte i.d.R. binnen 24 Stunden

Noch Fragen?